Physiotherapie 

auf Rezept oder für Privatzahler als Personaltraining

Ultraschallgestützter Beckenbodencheckup mit "mamath" aus Hamburg. 
24. und 25.09.2021 in Hessisch Oldendorf

Infos unter https://beckenbodencheckup.de 

Corona Regeln

Es gilt die 3 G Regel. Nur, wer geimpft oder genesen ist oder einen Testnachweis (Testzentrum) vorlegen kann, darf zu mir in den Kursraum kommen.


Das sind meine Kundinnen/ Patientinnen

Schwangere, Frauen mit Beckenbodenproblemen nach der Schwangerschaft, in den Wechseljahren, Senkungsbeschwerden,
Frauen mit Rektusdiastase, Körpermitteschwäche und sonstigen Beschwerden im Bereich der Wirbelsäule, des Beckens und Bauchraums.

Das kannst Du erwarten

In meinen 1:1 Terminen nehme ich mir viel Zeit für Dich und Deine individuellen Beschwerden. Ich entwickle mit Dir gemeinsam einen individuellen Behandlungsplan, der zu Deinem Beschwerdebild und Deiner derzeitigen Lebenssituation passt. Ziel der 1:1 Termine ist es, dass wir die Ursachen Deiner Beschwerden finden und Du einen Weg kennen lernst, wie Du selbst aktiv daran arbeiten kannst, diese langfristig und nachhaltig los zu werden.

Das kennst Du auch ?

Inkontinenz ist ein Thema, worüber man nicht gerne offen spricht. 
Es ist unangenehm und peinlich und wird höchstens mal mit der besten Freundin besprochen. Nach einer Schwangerschaft und in den Wechseljahren scheint es schon fast normal, dass es auch mal "tröpfelt". 

Eine Rektusdiastase, bzw. eine Körpermitteschwäche stellt für viele Frauen nach der Schwangerschaft eine große Belastung dar. Der anstrengende Alltag mit Kind kann nur mit großer Anstrengung bewältigt werden. Hinzu kommen Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden und das Gefühl, dass der Bauch immer noch Schwanger aussieht, obwohl das Baby doch bereits schon krabbelt. 

Körpermitteprobleme sind nie rein körperliche Beschwerden, sie haben auch einen großen Einfluss auf das seelische Wohlbefinden, auf das Selbstbewusstsein und die mentale Stabilität. 
Mütter sind ständig im Einsatz. Sie zerreißen sich zwischen Haushalt, Familie und Job. Da treten die eigenen Bedürfnisse oft in den Hintergrund. 
Die so dringend nötigen Pausen und Auszeiten werden immer wieder verschoben. Die Kraftreserven werden aufgebraucht bis irgendwann nichts mehr geht.

Das Ziel


In den 1:1 Terminen lernst Du, wie Du Deine Körpermitte stabilisierst. 
Damit verbessern sich nicht nur Deine körperlichen Symptome, Du wirst auch allgemein belastbarer und findest wieder zu mehr Selbstbewusstsein. 
Deinem Alltag begegnest Du mit mehr Leichtigkeit und Gelassenheit. Du und deine Familie  werden davon profitieren, dass Du Dir die Zeit für Dich genommen hast.

Das kannst Du machen, um mit mir zu arbeiten


Du besorgst Dir ein Rezept (ärztliche Verordnung) oder kommst ohne Rezept nach Absprache zum Personaltraining. 
Sollte eine manuelle Behandlung notwendig sein, ist eine ärztliche Verordnung notwendig. 
Melde Dich gerne, wenn Du Fragen dazu hast.

Das ist die Therapie bei Körpermitteschwäche


Zur Behandlung einer Rektusdiastase / Körpermitteschwäche arbeite ich gerne mit dem vielfach bewährten 8-10 wöchigen MamaWORKOUT Therapieplan. Begleitet wird die Therapie von regelmäßigen Kontrollen, manuellen Techniken und Tapes.

Das qualifiziert mich


Physiotherapeutin
Prä- und Postnataltrainerin
Beckenbodenspezialistin (physio pelvica)
Rektusdiastasetherapeutin (nach Angela Heller und MamaWORKOUT)
Manualtherapeutin (INOMT) 
Hypopressive Techniken u.a. zur Behandlung von Senkungsbeschwerden (MamaWORKOUT und Hypocore)

Das sagen meine Kundinnen/ Patientinnen


"Nach drei Schwangerschaften und Geburten war ich auf der Suche nach einem sportlichen und professionell geleiteten Rückbildungskurs. „MamaWORKOUT“ war mir bekannt und so kam ich zu Katrin. Meine Erwartungen wurden umfassend und darüber hinaus erfüllt! Zusätzlich mache ich Einzelstunden bei Katrin. Dank ihrem ehrlichen Interesse und ihrem wachsamen Auge arbeite ich gegenwärtig an so viel mehr, als an der Stärkung des Beckenbodens. Es ist- dank Katrin- ein ganzheitliches Trainingsprogramm entstanden und unsere Stunden sind eine Mischung aus Übungen zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur, sowie des Beckenbodens. Auch gezielte Massagen, Haltungsschulung und Entspannungsübungen, zum Beispiel über Atemtechniken, gehören zu unserem Programm."

Meike aus Hessisch Oldendorf

Das sage ich


Mir liegt die Frauen- bzw. Müttergesundheit so sehr am Herzen. 

Es macht mir unglaublich viel Spaß die kleinen und großen Erfolge zu beobachten und zu sehen, wie sich nicht nur körperlich etwas bei den Mamas verändert.
Bei mir gibt es keine reine Symptombehandlung, mir geht es darum, die Ursachen aufzuspüren und längerfristig zu helfen. Meine Patientinnen tragen eine große Eigenverantwortung. Sie bekommen Alltagstipps und Hausaufgaben. Wenn wir gut zusammen arbeiten, können wir gemeinsam positive Ergebnisse feiern. Es gibt für mich nichts Schöneres, als wenn eine Frau erzählt, dass es ihr besser geht oder wenn sie beim Betrachten der Vorher-Nachher Fotos strahlt.